Unsere Regionalen Lieferanten

Unsere Lieferanten kommen allesamt aus dem Landkreis Kassel, was für uns eine Vielzahl von Vorteilen mit sich bringt: Durch die Nähe zu unseren Lieferanten können wir die Herkunft unserer Produkte sowie das Leben der Tiere nachvollziehen und auch kontrollieren. Kurze Lieferwege bedeuten die höchstmögliche Frische der Produkte. Uns ist es eine Herzensangelegenheit nicht auf die Massentierhaltung zu setzen, sondern unsere regionalen Erzeuger zu unterstützen.

Kurze Liferwerg

Tierwohl

Keine industrie

Landwirt Gerhardt, Grebenstein

Als Lieferant der Metzgerei Schomberg in Fuldatal-Ihringshausen möchte ich unseren landwirtschaftlichen Familienbetrieb kurz vorstellen: 

Unser Betrieb setzt sich zusammen aus den Bereichen Ackerbau, Grünland, der Schweinemast sowie der Pensionspferdehaltung. Die Ferkel für die Schweinemast beziehe ich von einem Landwirt aus Schöneberg. Unsere Schweine werden gefüttert mit Schrot, dass ich aus Gerste, Weizen (aus eigener Herstellung), Soja Schroth, Sojaöl sowie Mineralfuttermittel zusammensetzt. Die Haltung der Schweine erfolgt in, mit Stroh eingestreuten, Ställen. Eine artgerechte Haltung und Fütterung sind die Grundlage für eine gute Fleischqualität unserer Schlachttiere.

Die Schweine werden von mir selbst nach Fuldatal-Ihringshausen zum Schlachtbetrieb gefahren. Wir beliefern die Fleischerei Schomberg bereits seit über 30 Jahren.

 

Landwirt Peter, Espenau

Seit Ende der 90er Jahre bezieht die Fleischerei Schomberg seine Schweine von diesem Hof und das aus gutem Grund:

Als Futter bekommen die Tiere ausschließlich regionales und selbst angebautes Futter, was beste Qualität mit sich bringt. Neben einem klimatisierten und tageslichtdurchfluteten Stall steht den, auf Holzspalten gehaltenen, Schweinen Spielzeug zum Zeitvertreib zur Verfügung.

Landwirt Stach, Fuldatal

Neben der Schweinezucht wird auf dem Hof auch Raps, Rüben und Getreide angebaut. Letzteres dient den ca. 160 Schweinen, die auf Stroh gehalten werden, als Futter, um beste Fleischqualität zu erzielen.

Seit 1978 bezieht die Fleischerei Schomberg ihr Fleisch von diesem Hof, der in 2. Generation geführt wird.